B-Lizenz

Sichere deinen Erfolg mit Weiterbildung
In sechs Unterrichtstagen wirst du dazu ausgebildet, gesundheitsorientiertes Fitnesstraining anzubieten, damit du deine Kunden bestmögliches betreuen und beraten kannst.

Die Lizenz für deine Trainertätigkeit
Die Fitnesstrainer B-Lizenz bildet die Grundlage deiner Trainertätigkeit, für eine qualitativ hochwertige Beratung und kompetente Betreuung.

Erlange sinnfolles Fachwissen (evidence based Practice)
Im Rahmen der Fitnesstrainer Ausbildung erlernst du die relevanten Grundlagen der Anatomie, Physiologie sowie der Trainingswissenschaft. Mit diesem Wissen, bist du in der Lage deine Kunden bei ihrer Zielerreichung bestmögliches zu unterstützen und zu beraten.

Durch Präsenzlehre lernst du nachhaltiger.
Der Beruf des Fitnesstrainers ist eine praktische Tätigkeit. Daher wird in der Ausbildung ein besonderes Augenmerk auf die Praxisnähe der Lehrinhalte gelegt. Die erarbeiteten theoretischen Inhalte erschließt du dir zeitnah in den vielseitigen Praxiseinheiten auf der Trainingsfläche.

Lerne Training systematisch zu steuern
Mittels Anamnese und Diagnostik, wirst du in der Lage sein individuelle Trainingspläne für deine Kunden zu entwickeln, damit der bestmöglichste Trainingserfolg erreicht wird.

Du profitierst von praxiserfahrenen Dozenten aus unterschiedlichen Berufsgruppen.
Erfahrene und fachkundige Referenten geben dir wertvolle Hinweise, wie du die richtigen Trainingsmethoden anwendest und deine Kunden nachhaltig motivierst. Durch den Unterschiedlichen Berufsfelder, werden dir Erfahrungen geboten die in Zukunft beim Bereuen der Kunden eine immer größere Rolle spielen.

Lerne in angenehmer Atmosphäre
Um dir einen optimalen Lernerfolg zu gewährleisten, begrenzen wir grundsätzlich die Teilnehmerzahl in unseren Ausbildungen. Der Unterricht findet in überschaubaren Gruppengrößen in professionellen Fitnessstudios statt.

Deine Lizenz für eine erfolgreiche TätigkeitNach erfolgreichem Abschluss nimmst du deine anerkannte Fitnesstrainer B-Lizenz entgegen und startest als Trainer in einem Fitnessstudio oder sonstiger gesundheitsorientierter Einrichtung durch.
Zielgruppe
Für Personen die sich beruflich im Bereich Fitness und Training etablieren möchten, und für diesen Beruf eine eine qualitative Grundlage besitzen möchten.

Voraussetzung
Es wird ein Mindestalter von 18 Jahren vorausgesetzt.
Wir empfehlen Vorerfahrungen in der Trainingspraxis durch eigenes Training oder anderweitig erworbene Grundkenntnisse im sportlichen Training mitzubringen.

Dauer, Umfang & Zeiten
6 Tage ( Unterrichtseinheiten)
Die Uhrzeiten des jeweiligen Lehrganges findest du in der Detailansicht der jeweiligen Ausbildung (Button "Details").

Kosten:
999€


Unterrichtsmaterial
Dein Unterrichtsmaterial erhältst du vom Dozenten am ersten Ausbildungstag. Bitte denke nur daran Ausreichend Sportkleidung (Handtuch) für die Präsetztage mitzubringen.

Prüfung
Am letzten Ausbildungstag der Fitnesstrainer Ausbildung findet ein theoretischer Multiple Choice Test sowie eine praktische Lehrprobe statt.

Lizenz
Die Lizenzen der GSA sind unbegrenzt gültig und müssen daher nicht erneuert werden.
Du erhältst von uns eine deutsche Lizenz:
- Fitnesstrainer B-Lizenz

Anerkennung
Die GSA sowie unsere Lizenzen sind bei verschiedenen Institutionen, Verbänden und Einrichtungen anerkannt.

Qualifikationslevel
Die Fitnesstrainer B-Lizenz Ausbildung entspricht dem Qualifikationsniveau 3.

Förderung
Wir akzeptieren verschiedene Fördermittel.

Tätigkeitsfelder
Das übliche Arbeitsfeld von Fitnesstrainern ist klassischerweise das Fitnessstudio. Allerding findet man den Tätigkeitsbereich auch in Wellnesshotels, Sportvereinen und in Reha Bereichen. Neben einem Angestelltenverhältnis bietet dieser Job Brachen Möglichkeiten, in denen eine selbständige Tätigkeit möglich und reizvoll ist.                    
Im Bereich BGM (betrieblichem Gesundheitsmanagment) oder in der Selbständigkeit als
Trainer / Gesundheitsberater, sind der Verwirklichung heutzutage kaum Grenzen gesetzt.  

Deine Vorteile auf einen Blick
⦿ branchenanerkannte Lizenz                                                                                                  
⦿ indirekter Bezug zu Prävention und Rehabilitation Training
⦿ Prüfungsgebühren inklusive
⦿ lehr- und praxiserfahrene Dozenten
⦿ nachhaltiger Lernerfolg durch Präsenzunterricht
⦿ hoher Praxisbezug
⦿ Kurze Lehrgangszeit
Die Teilnehmer erlernen die Durchführung von Einweisungen mit potentiellen Fitnesskunden. Dies beinhaltet das Erstellen einer Anamnese, auf deren Basis eine zielgruppenspezifische Trainingsplanerstellung im Kraft- und Ausdauerbereich erfolgen kann. In der Sportmedizin wird das Erkennen und Behandeln von Fehlhaltungen und muskulären Dysbalancen, die wir bei unseren Kunden häufig vorfinden, vermittelt. Einen weiteren Schwerpunkt stellen die Trainingsmethodik sowie die gezielte Trainingssteuerung des Ausdauertrainings dar. Die Kenntnisse der Teilnehmer bezüglich des Krafttrainings werden um die technisch korrekte und gezielte Durchführung von Übungen mit der Kurzhantel erweitert.  

Sportmedizin:
⦿ Spezielle Anatomie der Wirbelsäule
⦿ Erkennen und Beseitigen muskulärer Dysbalancen

Trainingslehre in Theorie und Praxis:
⦿ Trainingsmethodik und Anpassungserscheinungen im Kraft- und Ausdauerbereich
⦿ Aufbau von spezifischen Trainingsprogrammen
⦿ Trainingsplanung im Gesundheits- und Breitensport
⦿ Anamnese/Grundlagen der Leistungsdiagnostik

Bewegungslehre:
⦿ Biomechanik und Muskeltraining
⦿ Spezielle Gerätekunde
⦿ Beweglichkeitstraining

Sportpsychologie:
⦿ Didaktisch- Methodische Prinzipien des Lehrens und Lernens
⦿ Rechte und Pflichten des Trainers

Sport und Ernährung:
⦿ Funktion der Kohlenhydrate und Fette

Sportorganisation - Verwaltung:
⦿ Aufbau und Führung eines Fitnessstudios

Sportpraktisches Handeln:
⦿ Verschiedene Trainingsformen
⦿ Richtiger Umgang mit der Kurzhantel
⦿ Fitnesstests / PWC-Test
⦿ Funktionelle Gymnastik bei Haltungsschwächen
⦿ Dehnungsmethoden/-übungen
⦿ Gruppentraining und Rehasport